Lambert Hoven GmbH & Co. KG
Start
Impressum

In unserem Steinbruch zwischen Aachen-Krauthausen und Stolberg-Dorff bauen
wir einen hochwertigen (bis zu 97% Kalziumcarbonat) Kalkstein ab. Wegen seiner
Färbung wird er lokal auch "Aachener Blaustein"
genannt. In nahegelegenen
belgischen Lagerstätten spricht man bei ähnlichem Kalkstein auch von "belgischem
Granit".

Der hier vorkommende Kalkstein entstand vor etwa 360 millionen Jahre (Paläozoikum; Devon - Karbon) aus Ablagerungen von Mikroorganismen und Korallen (Sedimentgestein).

Zur Verarbeitung:
Nachdem das Festgestein (spez.Gewicht ca. 2,7t/m³) mittels Sprengung aus der Wand gelöst wurde erfolgt die weitere Zerkleinerung in einem Einschwingen-Backenbrecher. Die Klassifizierung in die verschiedenen Körnungen geschieht durch eine nachgeschaltete Siebanlage.

Unter dem Menüpunkt "Produkte" finden sie eine Übersicht unserer Körnungen.